„Mörderische Dates“ – Tod statt Liebe

Buchcover Moerderische DatesRock – der Journalist. Rock – der Mörder. Rock, der charismatische Typ mit den vielen Gesichtern. Charmant, talentiert, kaltblütig.

Mühelos schlüpft er in die unterschiedlichsten Rollen: Cleverer Journalist, sensibler Freund, einfühlsamer Psychologe, gewiefter Kriminalist, empfindsamer Schöngeist. Alles hat nur ein Ziel: Flucht aus der unerträglichen Einsamkeit einer kranken Seele.

David Cohnen lässt uns in seinem Thriller hinter die Maske eines Menschen blicken, der nach außen hin funktioniert, doch wortwörtlich Leichen im Keller hat – eine Blondine nach der anderen fällt ihm zum Opfer. Kann ihn der Kommisar stoppen, der auch nicht ohne Fehler ist?

David Cohnen – Mörderische Dates bei Amazon

David Cohnen – Mörderische Dates als Epub

Per Kontaktanzeigen sucht Rock abenteuerlustige Frauen. Immer den gleichen Typ: prollig, blond, üppig, leichtsinnig. Arglos laufen sie ins tödliche Verderben.

Rock, der elterlichen Hölle entronnen, zerrissen aber raffiniert mit Menschen spielend, führt ein Leben zwischen einer sich selbst genügenden Medienwelt, zelebrierten Frauenmorden, gesellschaftskritischen Extremismus, platonischer Liebe und hoffnungsloser Verlorenheit.

Sein Hauptgegenspieler, Kriminalkommissar Ebert, der den Polizeireporter Rock mag und braucht, ahnt, wer hinter den spektakulären Serienmorden, über die Rock, aus erster Hand von Ebert informiert, steckt.

Das Buch ist ab sofort im Handel – bei Amazon ebenso wie im deutschen Buchhandel als Epub, bei Google und Apple.

Dieser Beitrag wurde unter David Cohnen, Neuerscheinungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.