E-Books werden steuerlich gedruckten Büchern gleichgestellt

Bislang hatten gedruckte Bücher in Deutschland einen ermäßigten Steuersatz (7% MwSt.), E-Books dagegen die vollen 19%. Text auf Papier istt Kultur, Text auf Bildschirm dagegen nicht.

Das wird nun endlich beendet, was auch gut ist, weil dann unsere Autoren mehr für ihre Verkäufe enthalten, denn der Bruttopreis der Bücher ist ja preisgebunden. Mit weniger MwSt. bleibt also mehr.

EU-Finanzminister beschließen niedrigere Steuern für digitale Medien

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.