„Ein Buch über Tango und Taktgefühl“: Rezension von „Taktgefühl und Kopfläuse“ von Karin Maria Wieser

Die Augsburger Allgemeine, die neben Augsburg auch noch einen großen Teil des Allgäus abdeckt, hat eine sehr schöne Rezension von Galina Bauer über unser Buch „Taktgefühl und Kopfläuse“ veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Karin Maria Wieser, News | 1 Kommentar

Eine Festungsmauer aus 50 Schattierungen von Grau…

Keiner will mehr „50 Shades of Grey“. Eine Gebrauchtbuchhandlung in England will das Buch nicht mal mehr geschenkt. Es ist nicht mal fürs Altpapier geeignet. Nur zum Bau einer SM-Festung

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn es nur noch Taktgefühl sein soll….

Zugegeben, bei dem Titel „Taktgefühl und Kopfläuse“ unseres Buchs von Karin Maria Wieser hatten wir zunächst etwas KopfBauchschmerzen: Wer will denn über sowas lesen? Aber Läuse gehören halt dazu in argentinischen Schulen und sind kein Drama. Und genau um diesen argentinischen Alltag geht es ja in gut lesbarer, heiterer, doch seriöser Weise in dem Buch!

Aber wer denkt, bei uns seien Kopfläuse ein ganz anderes Thema und bei uns würden sie nicht so locker gehandhabt, der kann hier feststellen, dass dem nicht so ist:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Karin Maria Wieser, News | Hinterlasse einen Kommentar

Nihat Ak: Wie ein Deutschtürke die Flüchtlingskrise sieht

Nihat Ak, der Autor unseres Buches „Zurück!“, beschäftigt sich nicht nur mit der speziellen deutschtürkischen Thematik sondern auch allgemein mit Islamkritik, Integration bis hin zur jetzigen Flüchtlingskrise.

Das folgende Zitat von Nihat soll keine Verharmlosung der Situation bei uns und anderswo sein und auch nicht dessen, was in der Türkei selbst schief läuft. Es soll nur mal den Blick dafür öffnen, dass bei uns immer noch eine recht harmlose Version des Dramas abläuft. Obwohl bei uns Waffenproduzenten an dem Krieg gegen die syrische Bevölkerung gut verdienen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter News, Nihat Ak | Hinterlasse einen Kommentar

Amazon hilft!

Und zwar konsequent:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Amazon hilft!

Tauschen Pralinen gegen Bücher!

Hugendubel stellt einen Automaten auf, in dem man Socken gegen Bücher tauschen kann.

Das können wir zwar nicht bieten, aber falls Sie ungeliebte Weihnachtsgeschenke gegen E-Books aus unserem Sortiment tauschen wollen, schreiben Sie uns an. Wenn wir die ungeliebten Geschenke brauchen können (Socken eher nicht, wenn sie uns nicht zufällig passen), dann können Sie dafür gerne E-Books aus unserem Sortiment haben – oder bei größeren Sachen auch gedruckte Bücher 🙂

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Tauschen Pralinen gegen Bücher!

Amazon Yesterday?

Ich traue Amazon ja einiges zu. Aber kommt jetzt wirklich Amazon Yesterday?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Amazon Yesterday?

Die Heimkehr der Gastarbeiter…

Nihat Ak hat in seinem wunderbaren Buch „Zurück!“ die Problematik der deutschtürkischen Integration erläutert und dabei auch beschrieben, wie in einem Spielfilm gezeigt wird, wie ein Gastarbeiter mit seinem gelben Mercedes erfolglos nach Hause zurückkehrt.

Tatsächlich kann das Leben noch viel gemeiner sein, wie die Arte-Dokumentation „Der Bestatter“ zeigt:

Bild

Weiterlesen

Veröffentlicht unter News, Nihat Ak | Kommentare deaktiviert für Die Heimkehr der Gastarbeiter…

Solidarité

Die aktuelle Login-Seite von Amazon, für viele ja Kommerz pur:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Solidarité

Deutschtürke beklagt sich: „Die KZs sind ja leider derzeit außer Betrieb“

Da muss man sich schon an den Kopf langen: Der Deutschtürke Akif Perinci sprach in Dresden auf einer Pegida-Demo obigen Satz!

Leider hilft solch rassistischer Populismus (ich will jetzt selbst nicht auch unsachliche Worte benutzen) sowohl ihm wie Thilo Sarrazin beim Buchverkauf.

Bitte, wenn Sie ein Buch über die deutschtürkische Problematik suchen, dann nehmen Sie „Zurück!“ von Nihat Ak. Es geht nämlich auch sachlich, ohne Krawall. Auch und gerade in diesen Zeiten!

Anmerkung: Perinci hat mit diesem Satz nicht selbst die Wiederinbetriebnahme der KZs gewünscht, sondern dies deutschen Politikern unterstellt, um dort Asylkritiker unter/umbringen zu können. Das ist aber genauso Blödsinn und schädliche Polemik.

Veröffentlicht unter News, Nihat Ak | Kommentare deaktiviert für Deutschtürke beklagt sich: „Die KZs sind ja leider derzeit außer Betrieb“

„Taktgefühl und Kopfläuse“ – Leben, reisen und arbeiten in Argentinien!

Wie, was? Taktgefühl und Kopfläuse? Das ist aTaktgefuehl und Kopflaeuse - Miller-E-Books - Cover Onlineber ein komischer Titel für das neueste Werk von Miller E-Books?

Ja, ein komischer Titel für ein mitunter komisches, humorvolles, aber auch ernstes und sachliches Buch über ein mitunter komisches, aber auch ernstes Land!

Karin Maria Wieser ist Auslandslehrerin. Fernweh und Welthunger trieben sie früh in ferne Länder, meist nach Lateinamerika. Nach dem Examen erhielt sie eine Anstellung an einer Deutschen Schule in Mexiko und nach der Geburt ihrer Tochter eine Stelle in Buenos Aires. Aus dieser Zeit, von Job, Land und Leuten berichtet dieses Buch – nicht aus der Sicht eines Touristen, sondern eines „Insiders“:

Karin Maria Wieser – Taktgefühl und Kopfläuse bei Amazon.de

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Karin Maria Wieser, Neuerscheinungen | Kommentare deaktiviert für „Taktgefühl und Kopfläuse“ – Leben, reisen und arbeiten in Argentinien!

Wie einäugig ist die deutsche Medienberichterstattung zu Griechenland?

Zu diesem Thema werden am 26. Juni 2015 im IBZ in Dortmund ganztägig Vorträge gehalten, darunter auch von unserem Autor Wassilis Aswestopoulos, der über das Thema bei uns und anderswo veröffentlicht!

Flyer 26 Juni 2015 Seite 1

Veröffentlicht unter News, Wassilios Aswestopoulos | Kommentare deaktiviert für Wie einäugig ist die deutsche Medienberichterstattung zu Griechenland?

Offizielle Mitteilung: Martin Bühler, M.B.Meer

Portfoliobereinigung

Der Samenspender Martin 1973 Martin Bühler ist ab sofort und final nicht mehr Autor unseres Verlages.

Wir haben alle Verträge gekündigt, Bücher dieses Autors werden von uns nicht mehr verlegt.

Martin Bühler ist auch nicht mehr berechtigt, Bücher unseres Verlages zu vertreiben.

Veröffentlicht unter M.B.Meer, Martin Bühler, News | Kommentare deaktiviert für Offizielle Mitteilung: Martin Bühler, M.B.Meer

Wolfs kleine Fotoschule: Vom „Knipser“ zum Fotografen

Wolfs kleine Fotoschule - Miller E-Books - Cover onlineFast ein Dutzend Fotobücher zu Olympus-Spiegelreflexkameras hat Wolf-Dieter Roth bislang geschrieben. Immer genau auf ein Kameramodell zugeschnitten.

Doch die Grundlagen der Fotografie, ob nun die Gesetze der Physik oder einfach das Wissen darüber, wie man bessere Fotos macht, sind für alle Kameras gleich. Eigentlich brauchen Sie kein spezielles Buch für Ihre Kamera, es ist nur etwas bequemer.

Das neue Fotobuch von Wolf-Dieter Roth können Sie auch weiternutzen, wenn Sie sich eine neue Kamera zulegen oder keine Olympus-Kamera benutzen.

Es entspricht allem, was im größten Olympus-Kamerabuch zu 12,99 abgesehen von Olympus-speziellen Dingen wie der Geschichte des Unternehmens steht, ist aber als Dank an die Leser mit knapp 600 farbigen Bildern mit nur 7,99 bepreist und ab sofort bei allen E-Book-Stores erhältlich.

Wolf-Dieter Roth – Wolfs kleine Fotoschule: Vom „Knipser“ zum Fotografen bei Amazon

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuerscheinungen, Wolf-Dieter Roth | Kommentare deaktiviert für Wolfs kleine Fotoschule: Vom „Knipser“ zum Fotografen

Rundfunkinterview mit Nihat Ak auf emradio.eu, Teil I

Nihat Ak spricht über sich und sein Buch „Zurück“ auf www.emradio.eu – auch heute wieder auf Sendung oder zum Nachhören hier!

Veröffentlicht unter News, Nihat Ak | Kommentare deaktiviert für Rundfunkinterview mit Nihat Ak auf emradio.eu, Teil I

Griechenland und die Euro-Krise – ein Thema, aktueller denn je!

Auch der dritte Wahlgang für das Präsidentenamt brachte in Griechenland nicht die nötige Mehrheit für den früheren EU-Kommissar Stavros Dimas. Es kommen Neuwahlen und damit ein Wahlsieg der Syriza-Partei, der griechischen Linken.

Was bedeutet dies?

Unser Buch „Griechenland – Eine EUROpäische Tragödie“ verrät Ihnen die Hintergründe, um das beurteilen zu können!

Wassilis Aswestopoulos: Griechenland – Eine europäische Tragödie als E-Book bei Amazon und als gedrucktes Buch

Veröffentlicht unter News, Wassilios Aswestopoulos | Kommentare deaktiviert für Griechenland und die Euro-Krise – ein Thema, aktueller denn je!

Wie verläuft eigentlich eine Buchlesung?

Also normalerweise ganz harmlos und gesittet. Kein Grund, nervös zu werden.

Fast keiner.

🙂

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Wie verläuft eigentlich eine Buchlesung?

Deutschtürkisches Journal lobt „Zurück“ von Nihat Ak

BildDas ist nun der „Ritterschlag“ für unseren Autor Nihat Ak und dessen Erstlingswerk „Zurück! Ein deutschtürkisches Schicksal„: Das Deutschtürkische Journal, das Magazin seiner eigenen „Community“ hat das Buch rezensiert und für gut befinden! Damit ist es von denen, über die er schreibt, akzeptiert.

Wir gratulieren!

Nihat Ak: Zurück! Ein deutschtürkisches Schicksal bei Amazon

Veröffentlicht unter News, Nihat Ak | Kommentare deaktiviert für Deutschtürkisches Journal lobt „Zurück“ von Nihat Ak

Martin Lang: SPIEGEL-Philosophie

Spiegel-PhilopsophieEin großes Werk hat Miller E-Books ab sofort neu im Programm. Schon vom Volumen her – es sind gedruckt 1500 Seiten! Da ist man doch froh, ein E-Book in der Hand zu haben. Aber auch vom Inhalt her:

Aus dem vermeintlich Banalen schafft dieses Buch Tiefsinniges, Lesenswertes und regt zum Denken an über Leben, Moral und Vernunft, ohne den Leser deshalb zu überfordern.

Das Buch ist ab sofort als E-Book bei Amazon und in einigen Wochen auch bei allen anderen Anbietern erhältlich:

Martin Lang: SPIEGEL-Philosophie bei Amazon

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Martin Lang, Neuerscheinungen | Kommentare deaktiviert für Martin Lang: SPIEGEL-Philosophie

Deutscher Rettungswagenfahrer in Saudi-Arabien: Über die Nichtachtung von Leben

Als ich das Manuskript zu „Der Orientblues“ erstmals las, dachte ich, der Autor John G. Cardigan habe mit dieser Schilderung eines Traumberufs in einem fremden Land, der und das zum Alptraum wurde, ganz schön übertrieben – immerhin ist „Der Orientblues“ ja ein Roman und kein Sachbuch.

Doch beruht „Der Orientblues“ auf realen Vorkommnissen – und wie heftig die sein können, schildert dieser Artikel auf Spiegel Online!

Veröffentlicht unter John G. Cardigan, News | Kommentare deaktiviert für Deutscher Rettungswagenfahrer in Saudi-Arabien: Über die Nichtachtung von Leben