Charlie Reißer: Richtig fiese Schulstreiche

BildSpaß in der Schule und mit den Lehrern haben? Ist durchaus drin. Wie, verrät dieses Buch, mit ein paar Klassikern, aber auch echten High-Tech-Tricks, die unvergessen bleiben.

Braucht es ein Buch über Schülerstreiche? Schüler haben doch viel Zeit und Phantasie, andernfalls würden sie die vielen langweiligen Stunden gar nicht überleben. Und insofern fällt ihnen meist schon ganz von allein genügend Blödsinn ein.

Aber zwischen irgendeinem Blödsinn, der morgen schon vergessen ist oder, schlimmer noch, voll danebengeht, und einem Streich, von dem man noch zur zwanzigjährigen Abifeier spricht, ist halt doch ein himmelweiter Unterschied.

Der Autor schreibt:

Meine Schandtaten waren anscheinend so gut, dass sie mir die eigenen Lehrer nichtsahnend Jahre später mit Gelächter wieder erzählten. Ich habe auch nie einen Verweis für meine Streiche bekommen, nur für die anderer. Denn es gilt immer das 11. Gebot: „Nicht erwischen lassen“!

Charlie Reißer – Richtig fiese Schulstreiche bei Amazon

Dieser Beitrag wurde unter Charlie Reißer, Neuerscheinungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.